Hausfreunde

Komödie von Lewis Easterman

Deutsch von Siegfried Ostermeier 

Die Aufführungsrechte by Hartmann und Stauffacher GmbH  Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen, Köln

Doris und Gretel sind seit der Schulzeit beste Freundinnen, auch wenn sie danach getrennte Wege gingen. Die eine führte eine spießige Ehe, die andere tanzte sich weltweit durch das Leben. Nun wohnen sie wieder in der derselben Stadt, im selben Haus. Trotz der Trennung verbindet die beiden unwissentlich ein attraktiver Mann. Die eine hatte mit ihm ein Techtelmechtel, die andere eine Tochter. Genau dieser ehemalige Liebhaber taucht eines Tages auf, um umgarnt beide ahnungslosen Damen gleichermaßen. Abgelenkt sind alle drei durch das Auftauchen einer Dame, die immer mal wieder unangemeldet in der Wohnung auftaucht und die drei wie ihr Dienstpersonal behandelt.

Die Zuschauer und Zuschauerinnen dürfen gespannt sein auf die weiteren Personen, die in diesem Stück mitwirken und auf den weiteren Verlauf der Geschichte.

Charles Lewinsky - 14.04.1946

… ist einer der vielseitigsten Schriftsteller der Gegenwart. Aus seiner Feder stammen Schlager, Romane, Hörspiele für Kinder und Erwachsene und Drehbücher für Fernsehshows und TV-Serien, die der Schweiz, Österreich  als auch in Deutschland zu sehen waren und sind. Glossen, Kolumnen, Bücher, Theaterstücke, Musicals und über 700 Liedtexte für verschiedene Komponisten gehören zu seinem Repertoire.

Nach seinem Studium für Germanistik und Theaterwissenschaften arbeitete er als Regieassistent bei Fritz Kortner und als Dramaturg und Regisseur an verschiedenen Bühnen.

Charles Lewinsky pflegte mit Siegfried Ostermeier eine jahrelange Freundschaft. Gemeinsam schrieben sie einige Stücke unter dem Pseudonym „Easterman“

Dazu Charles Lewinsky:

„Besonderen Spaß machen mir die Stücke, die ich zusammen mit meinem Freund Siegfried Ostermeier geschrieben habe. Sie erscheinen unter dem gemeinsamen Pseudonym „Lewis Easterman“. (Raten Sie mal, wie wir auf den Namen gekommen sind. Ein kleiner Hinweis: Ich heiße Lewinsky und Siegi heißt Ostermeier…). Angefangen hat unsere Zusammenarbeit bei einer Fernsehsendung übers Hofbräuhaus. Oder war es das Oktoberfest? Auf alle Fälle etwas mit viel Bier, und wir haben das Thema gründlich recherchiert. Dann kamen zwei Stücke für die Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg – und dann wurde Lewis Easterman geboren“.

Noch eine Besonderheit dieses Stückes:

„Hausfreunde“ entstand anlässlich eines 80. Geburtstages. Statt Blumen sollten die beiden Jubilarinnen Trudi Roth und Elisabeth Schnell – damals Publikumslieblinge in der Schweiz - ein maßgeschneidertes Stück geschenkt bekommen. Mr. Easterman, den es ja eigentlich nicht gibt, ließ sich auf dieses Geschenk-Vorhaben ein. Am 14. Oktober 2010 war Premiere und die beiden Jubilarinnen hatten ebenso viel Spaß wie die weiteren Akteure und das Publikum.

Lewis Easterman

Charles Lewinsky 

Siegfried Ostermeier