Die Bühne

Die Bühnenarbeiten begannen am 23.07.2016 mit dem Abbau der alten Kulisse. Die vorhandenen Podest wurden aus der Requisite geholt und ausgelegt, um einen Einblick über die neue Größe zu bekommen. Das bestellte Holz wurde zeitnah geliefert und so konnten die Bühnenbauer (Helge, Michael, Oliver und Rudolf) unter Leitung von Uwe Maack die Konstruktion aufbauen. Unerwartete Probleme wurden erörtert und forderte die gesamte Gruppe. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Inzwischen steht auch die Kulisse, ist tapeziert und vorbereitet für die neue Saison. Auch der Fußboden der erweiterten Bühne hat einen neuen Belag bekommen und passt gut zu dem vorhandenen.

Wir denken noch lange nicht ans Aufhören. Inzwischen hat auch der Tresenbereich ein neues Gesicht. Aus dem geplanten Geschirrspüler, den wir gebraucht erwerben wollten, ist eine komplette Küche geworden. Ab- und eingebaut bietet sie nun  viel Platz für Geschirr und Gläser.

Alle Bühnenbauer bekommen von uns ein dickes Lob und ein riesiges "Dankeschön" Es fehlen die Worte für so viel Engagement.

 

Messen, immer wieder messen
Kontrolle muss sein
Der Rohbau
erste Podeste liegen auf
Der Unterbau ist fertig
Geschafft!
Weiter geht es mit der Kulisse
Kann mir mal einer Winkel anreichen?
Welche Größe?
Die Abschlüsse fehlen noch.