Herzlich willkommen!

... auf der Homepage der Deister-Süntel-Bühne in der JMS

Unsere Bühne gründete sich im Februar 2009.

Die Seniorentheatergruppe "Spätlese" startete im Februar 2012.

 

Natürlich begrüßen wir gern auch weitere Akteure in beiden Gruppen mit und ohne Bühnenerfahrung. Wer also dabei sein möchte, ist herzlich willkommen. 

Die Akteure der Bühne treffen sich jeden Montag um 18.30 Uhr in der Jugendmusikschule Bad Münder, Wallstr. 20 B, die Mitglieder der Spätlese dienstags um 10 Uhr, alternativ im Theatersaal am Wall

Sehr gefragt sind weiterhin auch Menschen mit Kreativität oder technischem Verständnis, die sich beim Bühnenbildentwurf, beim Bühnenbau, bei der Licht- und Tontechnik oder bei der Requisite und dem Maskenbild engagieren möchten.

Fortbildung ist uns wichtig. Wir nehmen die Angebote des Amateur-Theater-Verbandes Niedersachsen gerne wahr. Auch arbeiten wir mit der CJD Schule Schlaffhorst-Andersen, der Schule für Stimmprofis zusammen. Tipps zur Steigerung des Klangvolumens sind dabei ebenso hilfreich wie die Erkenntnis, dass Stimme und Körper im Einklang sind.

3. Seniorentheatertreffen

Wir, die Akteure der "Spätlese" waren vom 30.09.-02.10.16 im Ludwig-Windhorst-Haus in Lingen. Es waren anstrengende, bewegende, spannende und fröhliche Tage, die wir dort verbringen konnten.

Zu Acht reisten wir mit der Bahn, was schon ein Erlebnis der besonderen Art ist. Als wir in Rheine auf unseren Zug warteten, kam ein frisch vermähltes Paar auf den Bahnhof. Spontan sangen wir zur Freude der beiden Verliebten unser "Glückwunschlied".

Gutgelaunt kamen wir in Lingen an, konnten sofort unsere Zimmer beziehen und wurden schon von den ersten Akteuren aus Braunschweig begrüßt. Ausgestattet mit dem Programm waren wir neugierig auf die Aufführungen der Gruppen "Restrisiko", "Wagemut", "Wundertüte" und "Die Lüneburger".

Wir konnten unterschiedliche Inszenierungen erleben, die uns mehr oder weniger beeindruckten. Fakt ist, alle spielten ihre Rollen mit großer Freude und der Applaus belohnte die Akteure an allen Tagen. Wir mussten lange darauf warten, denn unsere Produktion stand erst am Sonntag um 10.00 Uhr auf dem Programm. Sie war gleichzeitig die Generalprobe für das kommende Wochenende. Wir konnten mit dem, was wir gezeigt haben, sehr zufrieden sein. An Lob wurde nicht gespart.

Herzlichen Dank

... für Ihren Besuch auf unserer Seite. Falls Sie uns noch nicht kennen, nutzen Sie doch die nächste Möglichkeit (siehe Termine). Sie können sicher sein, einen angenehmen Nachmittag oder Abend zu verleben.

Das Jahr neigt sich dem Ende

bevor das erste Kalenderblatt gültig wird, wünschen wir allen Freunden des Amateurtheaters  ruhige, besinnliche und erholsame Weihnachtsfeiertage, einen guten Wechsel ins neue Jahr und für das Jahr 2017 viel Glück und eine stets gute Gesundheit.

"Nichts als Kuddelmuddel"

können wir leider nicht zur Aufführung bringen.

Zwei unserer Mitspieler mussten aus beruflichen bzw. gesundheitlichen Gründen aussteigen.

Wir bedauern das sehr und wünschen vor allem dem Erkrankten gute Besserung.

Neuigkeiten, wann wir wieder spielen können, erfahren Sie hier und/oder durch die örtliche Presse.

Wir freuen uns, Sie bald wieder im "Theatersaal am Wall" begrüßen zu dürfen.